Montag, 11. Mai 2015

Auf Trallafitti auf Balkonien


Heute mache ich einen Ausflug auf meinen Balkon und einmal kurz vor die Haustür, aber nur zum Blumen pflücken. Wer mir bei Instagram folgt, der weiß, was ich heute beim/anstatt Laufen gemacht habe...


Ich habe Blümchen gepflückt. Und dann bin ich auf den Balkon und habe meine Väschen erst entblumt und dann neu bestückt. Auf meinem Balkon sieht es aktuell so aus, ich habe wirklich nichts gestellt, echt nicht. Ja, ich trinke Club Mate und stelle Blumen in alte Fanta oder Lemonaid Flaschen. Und ja, ich sammele Schnappsgläschen. Kann man immer gebrauchen.


Los geht es. Erstmal mein tolles Unterleggärtnerdings ausfalten, damit die Nachbarn unter uns sich nicht über das Dreckwasser beschweren. Danach die neuen Blümchen entwirren und kürzen. Alle Väschen in der Wohnung zusammentragen und verblühtes rauszupfen. Wasser nachfüllen. Neue Blümchen rein. Zack, feddich.


Danach die Vasen in der Wohnung verteilen und sich freuen. Noch mehr Fotos machen. Sukkulenten sind auch sehr fotogen...


Der Vorteil von älteren, nicht vertrockneten Blumen in den Vasen ist, dass ich zum Beispiel jeden Tag beobachten konnte, wie aus Löwenzahn langsam eine Pusteblume wird. Also nicht immer alles direkt wegschmeißen.


Und wenn ich schon dabei bin, dann stelle ich euch auch noch den Wohnort zwei meiner Vasen und meiner anderen Basteleien vor. Eine Flasche hat es in die Küche geschafft, wo alte Tellerchen darauf warten beschriftet und gebrannt zu werden. Der Testteller ist schon fertig. Wie gesagt, ich werde noch ein Do it yourself Blog wenn das so weiter geht. Den Blumenkranz kennt ihr vielleicht schon. Der hat inzwischen etwas gelitten und hängt draußen am Geweih. Das Geweih gehört zur Mietwohnung und war für mich zuerst sehr befremdlich. Nicht nur weil ich Vegetarierin bin. Aber nun gut, das Geweih wird jetzt hauptsächlich als Aufhängung für Meisenknödel genutzt. Freut sich die Tierwelt. Und das Glück ist mir nicht zugeneigt, vielleicht sollte ich das ebenfalls zur Mietwohnung gehörende Hufeisen mal umdrehen...


Eine andere Vase habe ich aus einem alten Schnappsfläschen gebastelt. Ihr seht, Schnaps ist wichtig für Dekorationsarbeiten, Fläschchen wie Gläschen. Einfach um ein schönes Fläschchen etwas Draht drum, Aufhängung formen, Blümchen rein, aufhängen. Schlaue Menschen füllen bei Zeiten etwas Wasser nach. Ich leider nicht. Die kleine Vase mit den Blümchen drauf muss immer auf einem kleinen Schränkchen stehen, da passt es einfach so gut hin. Wer mag, der fegt alte verwelkte Blüten weg, ich liebe die Farbtupfer die um die Vase herum liegen. Die bleiben also bei mir noch etwas liegen. Das ist nicht dreckig, das ist Stil!


Zu guter Letzt ein Blick in ein paar Töpfe. Also jetzt nicht in der Küche, sondern auf dem Balkon. Samen sprießen, die Kastanie hat auch schon einen Trieb, den sieht man aber nicht. Dann ein Blick in Nachbars Garten, der hat sein Beet bestellt, mal sehen was da bald so wächst. Ich tippe auf Möhren. Aber der Rest des Gemüsebeetes ist noch sehr erdig und karg.
 

Mein Lavendel vom letzten Jahr kommt gerade wieder und Tymian und Rosmarien duften in der Sonne um die Wette. Meine ausgesäten Kräuter mickern noch vor sich hin, nebenan im fremden Garten wächst schon prächtiger Schnittlauch. Bin ich neidisch. Aber merke eins, immer auf Trallafitti sein und einen tollen Garten/Balkon haben, dass passt nicht zusammen. Mal sehen wie ich meine Pflanzen dieses Jahr so durch bekomme. Bitte Daumen drücken!


Zum Schluss noch ein paar Sukkulenten. Einige blühen (und kleben) aktuell sehr schön, andere wachsen nur so rum und sehen gut aus. Sollen sie mal machen, find ich gut.


Das war der Ausflug auf den Auf Trallafitti Balkon! Aufregend und spannend, aber vor allem schön! Bis bald wenn es wieder richtig raus in die Natur geht. Macht es bis dahin gut!

Einfach machen!


Zusatzsatzt: Das ist mal wieder ein Beitrag zu Thema "Einfach machen". Ich habe einfach fotografiert was da ist und wie es im Moment war. Da ist dann auch mal ein hässlicher Plastikübertopf im Bild, oder die Blumen in der Schnappsglasvase sind hinüber. Oder der Abschwasch steht im Hintergrund im Bild. Aber irgendwie sieht es doch trotzdem nett aus! 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar. Und wenn er nett ist noch viel mehr!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...