Sonntag, 20. März 2016

Sri Lanka im Quadrat

Etwas mehr als 3 Wochen habe ich im Februar/März 2015 Sri Lankas Süden und das Hochland per Bus und Bahn erkundet. Da es aktuell hier auf dem Blog sehr ruhig geworden ist, lasse ich die letztjährige Reise noch mal aufleben. Zeigen möchte ich Traumstrände, Tempel, Pagoden und Bilder aus den Bergen, aus Städten und aus Bus und Zug. Wahnsinnig viele Tiere habe ich gesehen, bin innerhalb kürzester Zeit von einer zur nächsten Klimazone gewechselt, habe alle 2-3 Tage neue Unterkünfte für gut oder weniger toll befunden und wahnsinnig viele extrem offene, freundliche Menschen getroffen. Und über all das möchte ich schreiben. Bilder zeigen, Momente wieder aufleben lassen, Lust auf Reisen und besonders Lust auf neue Begegnungen machen. 
 

Und da ich das nie im Leben alles in einen Post packen kann, bin ich themenweise vorgegangen. Es gibt zu lesen über "Sri Lanka Teil 1 - Von Colombo bis Dodanduwa" und "Sri Lanka´s Wildlife - von Chamäleons und Streifenhörnchen". Am Rest wird tatsächlich immer noch gearbeitet... schließlich war ich danach ja auch noch Road Rrippin' in Marokko. Jetzt gibt es aber ersteinmal ein paar Instagram Impressionen. Als ich unterwegs war habe ich dort nicht alle Bilder hochgeladen, daher hier ein kurzer zwölfteiliger Rückblick in quadratischer Form.

Palmen! Überall. Ich hätte nicht gedacht, dass ich so auf diese Strand und Palmen Kombi stehe...

Zugfahren im Uhrzeigersinn: Bahnsteig fotografieren, Tickets kaufen, auf Schienen laufen und auf den Zug warten.

 Fischerboote. Extrem fotogen.

 Traumstrände. Einer schöner als der nächste.

 Wetter. Mal so, mal so. Sonnenuntergang und Abendniesel haben sich abgewechselt.

 Vögel! So viele haben wir gesehen. Da gibt es einen eigenen Text drüber!

 Essen - ganz viel Rice and Curry und Kottu Rotti. Und besonders vermisse ich das Sri Lankan Breakfast mit Curry und Roti, Hoppern und Coconut Sambol... hmmmmnnnn!

 Berge und Meer, so nah beieinander und doch so weit voneinander entfernt.

 Strandleben. No bad dayz!

 Begegnungen. Schöne, aufregende Momente.

 Tuk Tuks. Die Threewheeler sind immer und überall present. Die Fahrer nerven manchmal etwas ("Tuk Tuk Sir?!"), aber ansich mag ich Tuk Tuks sehr. Ich möchte ehrlich gesagt ein eigenes haben und damit durch ganz Asien reisen...

Wir haben Safaris gemacht. Und es war toll! Bald dann mehr dazu.

Mehr zu lesen und zu schauen gibt es unter folgenden Links: "Sri Lanka Teil 1 - Von Colombo bis Dodanduwa" und "Sri Lanka´s Wildlife - von Chamäleons und Streifenhörnchen". Am Rest wird immer noch gearbeitet... 

Kommentare:

  1. Das sind wirklich tolle Eindrücke. ich bin gespannt auf mehr. Vor allem bin ich auch auf den Vogelpost gespannt :)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich! erst muss ich die alle aber noch bestimmen... das kann dauern :)

      Löschen
  2. Ui, das macht Lust auf mehr :-) Ich warte gespannt!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Und wenn er nett ist noch viel mehr!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...